Ambulante Operation in der SPORTPRAXIS Praxisklinik in Konstanz

Sie wollen mehr erfahren? Rufen Sie an:

07531 – 94 500 11

Wir beraten Sie gerne.

Vergessen Sie lange Krankenhausaufenthalte

Werden Sie schnell wieder mobil
– mit einer ambulanten Operation.

Schnell wieder mobil – ohne Krankenhaus-Aufenthalt!

Die Vorteile der sog. „Schlüsselloch-Chirurgie“: Gesund ohne große Schnitte, ohne Krankenhausaufenthalt und ohne lange Nachbehandlung.

Können Ihre orthopädischen Beschwerden nicht mehr ausreichend mit konservativen Methoden behandelt werden? Steht eine Operation an? Scheuen Sie einen Aufenthalt im Krankenhaus? Suchen Sie kontinuierliche Behandlung durch ein starkes Team? Dann sind Sie in der SPORTPRAXIS Konstanz genau richtig! Von der Erstuntersuchung nach einem Unfall bzw. von der Diagnosestellung bei Verschleißerkrankungen bis zur Betreuung nach der Operation profitieren unsere Patienten von der mehr als 20-jährigen Erfahrung des SPORTPRAXIS-Teams. Die Zusammenarbeit mit unserem erfahrenen Narkosearzt gewährleistet, dass alle Eingriffe für unsere Patienten ohne große Schmerzen und sehr schonend durchgeführt werden können. Geschultes Fachpersonal stellt die Betreuung rund um den Eingriff sicher. Schon nach wenigen Stunden verlassen die Patienten die Tagesklinik. Die Vorteile gegenüber einem Klinikaufenthalt werden von unseren Patienten sehr geschätzt. In unserer Praxisklinik in Konstanz finden Sie Hilfe bei orthopädischen Problemen, wie zum Beispiel:

  • Meniskusschaden
  • Kreuzbandriss
  • Knorpelschäden an großen Gelenken
  • Schulterverletzung
  • Nervenengpass-Syndrom
  • Bandinstabilität
  • Vorfußproblem
Akute Verletzungen und chronische Schmerzen können in der SPORTPRAXIS ambulant mit minimal invasiven Verfahren zuverlässig gebessert werden. In unserer nach der DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierten Praxisklinik werden Sie rundum betreut. Ihre gesamte Behandlung liegt in einer Hand. Erfahren Sie hier mehr über den Ablauf ambulanter Operationsverfahren in der SPORTPRAXIS.

Nutzen Sie jetzt unser nebenstehendes Terminformular um sich persönlich
zum Thema Ambulante Operation beraten zu lassen!

In kurzer Zeit wieder mobil. Das ist das Ziel.


Wir wünschen uns für unsere Patienten eine wenig belastende Behandlung. Deshalb führen wir die erforderlichen Operationen in unserer Tagesklinik ambulant und ohne notwendigen Klinikaufenthalt durch.

Uns ist es wichtig, dass Sie sich gut informiert und bestens organisiert auf einen erforderlichen Eingriff vorbereiten können. Natürlich ersetzen die nachstehenden Informationen nicht eine eingehende Untersuchung und individuelle Beratung in der SPORTPRAXIS. Wir möchten Ihnen aber die Gelegenheit bieten, sich vorab bereits über einige Details zu informieren.

Klicken Sie bitte einfach auf den jeweiligen Aspekt, um wichtige Informationen abzurufen:

Wir legen großen Wert auf eine sehr gute Vorbereitung unserer Patienten auf einen bevorstehenden operativen Eingriff.
Unverzichtbar ist die persönliche Besprechung der individuellen Krankheit oder Verletzung mit dem Operateur. Dieser bespricht mit Ihnen die bei einer persönlichen Untersuchung und mit Hilfe bildgebender Verfahren, Laboruntersuchungen etc. gefundenen Gesundheitsstörungen. Danach wird das geplante Operationsverfahren mit den Patienten besprochen und die daraus folgende Nachbehandlung dargestellt.
Nach der Terminvereinbarung erhalten Sie sämtliche Informationsmaterialien und eine Liste mit vor der Operation zu erledigender Aufgaben.

Folgende Dinge sollten Sie vor und nach der Operation einplanen:
  • Durchführung einer Voruntersuchung beim Hausarzt zur Beurteilung der Operationsfähigkeit
  • Vereinbarung von Behandlungsterminen beim Physiotherapeuten
  • Beschaffung von Medikamenten
Wir möchten, dass die geplante Operation und die damit in der Regel verbundene kurze Narkose Sie so wenig wie möglich belasten.
Einen optimalen Behandlungserfolg erreichen wir am besten, wenn es Ihnen vor, während und nach der Operation nicht nur von Seiten des operierten Gelenkes, sondern auch insgesamt gut geht. Eine angemessene Vorbereitung hilft, das beste Ergebnis sicherzustellen.
Auch wenn Sie an einer chronischen Erkrankung leiden, spricht dies meist nicht gegen einen ambulanten Eingriff. Ihr Hausarzt beurteilt nach einer entsprechenden Voruntersuchung Ihre Narkosefähigkeit. Die evtl. Notwendigkeit besonderer Maßnahmen kann so eingeschätzt werden. Entsprechende Vorbereitungen werden gegebenenfalls getroffen.
Im Gespräch mit dem Narkosearzt werden Sie Besonderheiten besprechen können. Nur sehr selten kommt es vor, dass geplante minimal invasive Operationen aufgrund besonderer Krankheitsumstände von Patienten nicht ambulant durchgeführt werden können.
Am Tag vor der Operation sehen wir uns im Rahmen einer sog. prä-operativen Untersuchung und Besprechung. Sie haben Gelegenheit, offene Fragen zu klären und gewünschte Informationen zu erhalten.
Moderne Anästhesieverfahren und die Mitwirkung eines erfahrenen Narkosearztes gewährleisten eine für unsere Patienten schmerzfreie Durchführung der ambulanten Eingriffe.
Eine geplante Operation sollten für Sie so wenig belastend wie möglich durchgeführt werden. Daher empfiehlt sich bei ambulanten Eingriffen meist eine kurze Narkose. Sie lernen den Narkosearzt bei einem Aufklärungsgespräch vor Ihrer Operation kennen. Dieser informiert sich anhand des von Ihnen zuvor ausgefüllten Fragebogens über Ihre Vorgeschichte und wählt das am besten geeignete Verfahren aus. Dieses erklärt er Ihnen und steht Ihnen bei zu Fragen zur Verfügung.
Narkosen werden seit einigen Jahren mit sehr gut steuerbaren Medikamenten durchgeführt. Daher ist die Narkosezeit bei unseren Patienten in aller Regel nur sehr kurz.
Meist wird die Narkose bereits unmittelbar nach Ende der Operation ausgeleitet. In unserem speziellen Aufwachbereich haben Sie Gelegenheit, sich von dem operativen Eingriff zu erholen. In der Obhut unseres speziell geschulten Fachpersonals verbleiben Sie dort bis zum Verlassen der Tagesklinik über einen barrierefreien Ausgang.
Unbekannte Situationen lösen bei vielen Menschen Ängste aus. Das möchten wir Ihnen ersparen. Sie sollen über die Abläufe am Operationstag Bescheid wissen!
Natürlich können wir Ihnen nicht alle Ängste und Bedenken nehmen. Aber wir möchten es Ihnen leicht machen. Zu empfehlen ist die Begleitung zur Praxis und von der Operation nach Hause durch einen Ihnen vertrauten Menschen. Das wird Sie positiv stimmen und Ihnen gut tun.
Wir versuchen Ihre Wartezeit in der Praxis vor dem Eingriff durch sorgfältige Planung der Zeitabläufe so gering wie möglich zu halten. Die Mitarbeiter der Tagesklinik sind Ihnen durch Ihre vorherigen Besuche in der Sprechstunde vertraut.
Nach der Operation wird sich Ihre Vertrauensperson sehr bald im Aufwachraum zu Ihnen gesellen dürfen. Betreut durch unser speziell geschultes Fachpersonals ruhen Sie sich dort bis zum Verlassen der Tagesklinik aus.
Daheim sollten Sie bereits vorher alles vorbereitet haben, damit Sie sich nach der Heimkehr weiter ausruhen können. Die verordneten Medikamente sollten ebenso wie ein Telefon in Ihrer Reichweite bereit liegen.
Am Abend des Operationstages werden sowohl der Operateur als auch der Anästhesist Kontakt mit Ihnen aufnehmen und auf Ihre evtl. Bedürfnisse eingehen.
Ganz wichtig ist uns, dass wir mit Ihnen gemeinsam durch eine individuell gestaltete Nachbehandlung das für Sie beste Operationsergebnis erreichen!
Weit verbreitet ist das Vorurteil, dass eine optimal durchgeführte Operation der Garant für eine perfekte Ausheilung sei. Das ist nur bedingt richtig. Denn unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass erst das Mitwirken unserer Patienten den angestrebten Behandlungserfolg möglich macht. Als Operateur ist es Dr. Klausmann sehr wichtig, dass Sie die von ihm am Tag nach der Operation erläuterten Maßnahmen verstehen und auch umsetzen. Hierzu wird er Ihnen ausführlich die bei der Operation dargestellten Veränderungen erklären. Die notwendige Mitwirkung in der Gestaltung der Nachbehandlung wird er Ihnen beschreiben und Sie auch entsprechend anleiten.
Häufig wird die Therapie nach dem Eingriff durch physiotherapeutische Behandlungsmaßnahmen ergänzt. Sie erhalten dann eine entsprechende Verordnung. Mitunter wird eine vorübergehende Entlastung einer Extremität oder eine kurzzeitige Ruhigstellung einer Körperregion notwendig sein. Die Vorgaben des Operateurs sollten Sie im eigenen Interesse berücksichtigen.
Die Dauer einer möglichen Arbeits- und Sportunfähigkeit wird in jedem Fall vom Heilungsverlauf abhängen. Dieser ist stets individuell. Schonungszeiten und ein exakter Plan zur Wiederaufnahme bestimmter Aktivitäten und Belastungen können nur individuell vorgegeben werden. Im Vorfeld beraten wir Sie jedoch gerne: Wir verfügen aufgrund von mehr als 5.000 in unserer Praxisklinik operierten Patienten über umfangreiche Erfahrung und können somit die zu erwartende Dauer der Rekonvaleszenz gut einschätzen.
Wir möchten, dass Sie von unserer Erfahrung profitieren! Haben Sie bitte keine Hemmungen, uns nach diesen zu fragen!
Natürlich ist jeder Mensch einzigartig. Natürlich wird auch der Verlauf nach Operationen nicht bei jedem Patienten gleich sein. Andererseits ist es so, dass Dr. Klausmann nach fast 30 Jahren Tätigkeit in der Orthopädie und Unfallchirurgie seine Erfahrungen in Ihre Behandlung mit einbringt.
Das Team der SPORTPRAXIS arbeitet seit mehr als 20 Jahren in einer sehr stabilen personellen Besetzung und in einem kontinuierlich verbesserten professionellen Umfeld. Dies erleichtert eine routinierte Zusammenarbeit aller zu Ihrem Wohl.
Wir wünschen uns von Herzen, dass unsere Patienten nach den in unserem Hause durchgeführten Operationen rasch wieder genesen und mit dem bei ihnen erreichten Ergebnis zufrieden neue Herausforderungen annehmen können.


Erfahren Sie hier mehr über die SPORTPRAXIS in Konstanz.

Nutzen Sie jetzt unser nebenstehendes Terminformular um sich persönlich zum Thema Ambulante Operation beraten zu lassen!

Ambulante Operationen in Konstanz

Dr.-med.-Heinz-Klausmann

Wir finden die passende Behandlung für Sie!

Unsere Praxisklinik in Konstanz
Die SPORTPRAXIS ist seit vielen Jahren spezialisiert auf ambulante Operationen. In der Behandlung setzen wir verstärkt auf bewährte biologische Verfahren. Der Schwerpunkt in der arthroskopischen Chirurgie liegt auf der Behandlung von Meniskusläsionen, Kreuzbandoperationen und auf der Behandlung von Knorpelschäden.
Bei der Analyse Ihrer Gelenkschmerzen steht immer die gründliche körperliche Untersuchung sowie das persönliche Gespräch mit Ihnen im Vordergrund. Gemeinsam entscheiden wir über die Wahl der für Sie am besten geeigneten Maßnahme. Unser Ziel ist es stets, Untersuchungen und Behandlungen so schonend wie möglich, aber mit höchster Effektivität durchzuführen.

Ihr Ansprechpartner Dr. med. Heinz Klausmann
Dr. Klausmann ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzqualifikationen für Sportmedizin und Chirotherapie. Die ambulante Chirurgie zählt zu seinen Spezialdisziplinen – er verfügt über jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der biologischen Gelenkchirurgie und berät Sie gerne persönlich in der SPORTPRAXIS in Konstanz über die in Ihrem Fall gegebenen Behandlungsoptionen.

Unsere orthopädische Praxisklinik in Konstanz steht Versicherten aller Krankenkassen offen.

Nutzen Sie jetzt unser nebenstehendes Terminformular um sich persönlich
zum Thema Ambulante Operation beraten zu lassen!

Ja, ich möchte einen Termin vereinbaren.

Gerne informieren wir Sie über Ihre Möglichkeiten – bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung: